Bausachverständiger-München-Baugutachter-Bauabnahme-42-ehrmann_portrait_44347cf764Kurzvita und beruflicher Werdegang

geboren 19.01.1960 in Feuchtwangen, Bayern
1985 Abschluss Studium des Bauingenieurwesens an der TU Stuttgart
bis 1987 Projektleiter für Tiefbau und Großbrückenbaumaßnahmen
1989 2. Staatsexamen beim Freistaat Bayern
bis 2004 Abteilungsleiter Technische Revision bei der Stadt Nürnberg, Bereichsleiter in einem Baukonzern und Technischer Leiter eines Immobilienunternehmens, parallel tätig als Sachverständiger
2003 Öffentliche Bestellung durch die IHK München für den Fachbereich „Baupreisbildung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau“
2004 Öffentliche Bestellung durch die IHK München für den Fachbereich „Schäden an Gebäuden“; Gründung eines Sachverständigenbüros
2008 Gründung der Partnergesellschaft Ehrmann Schulz Partnerschaft – Bausachverständige
2014 Geschäftsführender Gesellschafter der ehr-bau-sach-verstand GmbH

Qualifikationen

  • Gründer und Vorsitzender der Sachverständigenorganisation Bau-Sach-Verstand e.V.
  • Aktives Mitglied des BVS Bayern
  • Beratender und Bauvorlageberechtigter Ingenieur der BYIK-Bau
  • Sachkundiger Planer für den Schutz und Instandsetzung von Betonbauwerken

Tätigkeiten als öbuv Sachverständiger für Baupreisbildung und Abrechnung

  • Gerichtsgutachten
  • Gutachten zu Bauablaufstörungen
  • Gutachten bei Streitigkeiten zu Baupreisen und Abrechnungen
  • Gutachten bei Vertragsbeendigungen
  • Abrechnungsgutachten bei Insolvenzen
  • Kostenschätzungen und Kostenberechnungen zur Entscheidungsfindung
  • Überprüfung von Bauabrechnungen, auch bei Meinungsverschiedenheiten
  • Gutachten zum Arbeitseinsatz und –Aufwand
  • Gutachten bei Streitfällen gegen Behörden
  • Baurevision
  • Überprüfung und Begutachtung von Massenermittlungen
  • Überprüfung von Kalkulationen

Tätigkeit als öbuv Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

  • Gerichtsgutachten
  • Beweissicherungsgutachten für Private, Behörden, Gerichte, Firmen
  • Begutachtung von Baumängeln und Bauschäden
  • Baubegleitende Qualitätssicherungen und Überwachungen nach GTÜ-Standard
  • Abnahme von Teilleistungen, Einzelgewerken und schlüsselfertigen Leistungen
  • Feststellen des Ist-Zustandes und Vergleich mit dem Soll-Zustand
  • Ausarbeiten von Sanierungsgutachten
  • Beratung in bautechnischen Vertragsangelegenheiten
  • Durchführung von technischen Due Diligence für Großprojekten
  • Beratung bei Kaufabsicht von Wohnungen, Häusern und Gewerbeimmobilien
  • Ausschreibungen für Sanierungen
  • Gewährleistungsbegehungen
  • Erstellen von Gegengutachten bei Mangelhaftigkeit vorgelegter Gutachten
  • Abnahme und Übergabe von Wohnungen
  • Abnahme und Übergabe von Häusern
  • Abnahme von Immobilien (Bürogebäude, Gewerbeimmobilien,…)
  • Schimmelbegutachtungen
  • Schiedsgutachten
  • Mediation und Adjudikation
  • Spezialgebiet als Sachverständiger für Bauschäden: Abdichtung und Feuchtigkeitsschäden